Wichtige Information!

Update vom 28.06.2020:
Wir freuen uns, dass wir unter den geltenden Abstands- und Hygienebestimmungen den regulären Betrieb wieder aufnehmen können. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie unsere angekündigten Veranstaltungen besuchen. Sie können darauf vertrauen, dass wir mit den notwendiger Weise zu erfassenden Daten sehr penibel und vertrauenswürdig umgehen.

Update vom 25.05.2020:
Gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW treten weitere Lockerungen für unser Haus ein.

Demnach ist ein Übungsbetrieb der Musiker unter sehr strengen Abstands- und Hygieneregelungen möglich. Die Gruppen und Kreise können sich unter Einhaltung von strengen Abstands- und Hygieneregelungen treffen, müssen jedoch entweder auf Gesang verzichten oder einen Raum aufsuchen, bei dem 6 Meter Abstand zum nächsten Menschen in Sangesrichtung möglich sind. Damit wäre auch in unserem größten Raum das Singen von Lieder nur für maximal 10 Menschen möglich. Wir verzichten dann doch lieber auf den Gesang in den Gruppenstunden.

Der Verzehr von Speisen und Getränken bleibt nach wie vor schwierig zu regeln und hat somit besser zu unterbleiben.

Konzerte können unter Auflagen stattfinden. Wir stimmen uns nach dem 05.06.2020 mit unseren Künstlern für die kleinen Konzerte bis zu 100 Zuschauern ab und entwerfen ein gemeinsames Konzept. Wenn alles so klappt, wie wir uns das vorstellen, können Sie sich auf einen wunderbaren musikalischen Sommer freuen.

Die Gruppen und Kreise müssen sich zur Abstimmung der Auflagen mit der Hausleitung in Verbindung setzen.

Update vom 12.05.2020:
Der Vorstand hat in seiner Sitzung vom 11.05.2020 nach reiflichem Studium der aktuellen Coronaschutzverordnung und intensiven Überlegungen eine Entscheidung getroffen.
Demnach bleibt das Vereinshaus für die Öffentlichkeit weiterhin geschlossen. Es finden keine Veranstaltungen statt. Der Gruppenbetrieb bleibt eingestellt. Proben der CVJM-Musiker können in geschlossenen Räumen nur zu zweit und unter Beachtung der erweiterten Mindestabstände und Hygienebestimmungen stattfinden. Die externen Gruppen betreffen gesonderte Regelungen.
Alle Gruppenleitungen und Multiplikatoren haben heute früh eine Mail zu den Einzelheiten und den Verhaltensregeln erhalten.


Update vom 07.05.2020:
Die Landesregierung NRW hat Lockerungen beschlossen, die in Teilen auch unser Vereinshaus und Vereinsleben betreffen.
Der Vorstand des CVJM Langerfeld tritt am 11.05.2020 zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen.


Update vom 21.04.2020:
Die Landesregierung NRW hat die geltende Rechtsverordnung zum Schutz vor dem Coronavirus mit Wirkung zum 20.04.2020 geändert. Gemäß dieser Änderungsverordnung bleiben Freizeiteinrichtungen weiterhin geschlossen. Ein Übungsbetrieb, auch mit Einzelpersonen und in gebührendem Abstand, bleibt durch die verordnete Schließung untersagt. Gleiches gilt auch für Veranstaltungen wie Konzerte, Versammlungen und Gebetskreise.

Es wird derzeit 14-tägig durch die Regierungen geprüft, inwieweit weitere Lockerungen der Verbote möglich sind. Wir hoffen auf eine positive Entwicklung und halten bis auf weiteres an den Konzertplanungen für den Sommer und Herbst 2020 fest.


Update vom 19.03.2020:
Gemäß Allgemeinverfügung der Stadt Wuppertal sind ab dem 18.03.2020 und zunächst bis 19.04.2020 sämtliche Aktivitäten in Freizeiteinrichtungen, Konzerte, Restaurants u.ä. untersagt bzw. geschlossen. Wir melden uns an dieser Stelle mit weiteren Informationen, sobald sie eintreffen.




Aufgrund der aktuellen Gefahrenlage um die Ausbreitung des Virus Covid-19 (Corona) sind wir den behördlichen Anordnungen der Stadt Wuppertal gefolgt.

Aus der gewissenhaften Einschätzung des Risikos und aus Verantwortung über das Wohl für unsere Mitglieder und Besucher des Vereinshauses heraus, haben wir jeglichen Gruppenbetrieb und die Durchführung von Veranstaltungen bis auf weiteres eingestellt.

Betroffen sind davon insbesondere das Café Hedtberg am 15.03.2020, die Jahreshauptversammlung am 20.03.2020 und das Konzert “Zeitenwechsel” am 28.03.2020. All diese öffentlichen Termine sind abgesagt.

Wir informieren Sie an dieser Stelle und über unseren Facebook-Account, wenn wir den regelrechten Betrieb wieder aufnehmen. Wir danken Ihnen für Ihre Umsicht und Ihr Verständnis. Bleiben Sie aktiv gesund, helfen Sie Ihren Mitmenschen! Christ zu sein, bedeutet aktives Geben und nicht stilles “Für sich bleiben”.

Alle wichtigen, aktuellen und vor allen Dingen gesicherten Informationen zum Virus, seiner Verbreitung und den Schutzmaßnahmen finden Sie auf der Seite des Robert-Koch-Instituts HIER.

Jahreshauptversammlung 2020

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 20.03.2020 um 18.00 Uhr im Café des Vereinshauses.

Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Biblische Einleitung
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Formalien
4.1 Auslegen der Anwesenheitsliste
4.2 Verteilung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2019
5. Mitgliederstatistik
6. Berichte des Vorstands
6.1 Erster Vorsitzender
6.2 Aus den Gruppen und Kreisen
6.3 Finanzen
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des geschäftsführenden Vorstands
9. Wahl eines Kassenprüfers / eines Vertreters
10. Vorstandswahlen; hier: geschäftsführender Vorstand
10.1 Wahl 1. Vorsitzender
10.2 Wahl einer Schriftführerin / eines Schriftführers
10.3 Wahl von Beisitzern
11. Wahl / Wiederwahl der Kreisvertreter
12. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2019
13. Bekanntgabe der Wahlergebnisse
14. Verschiedenes
15. Schlußwort

gez. 1. Vorsitzender H.-J. Dittmann | gez. Schriftführerin S. Kappe

Jahresfest des CVJM Langerfeld

Am 01.12.2019 feiert unser Verein das traditionelle Jahresfest. Beginn ist um 11.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Alten Kirche Langerfeld. Anschließend finden sich Mitglieder und Freunde des CVJM in unserem Vereinshaus zum gemeinsamen Essen, Ehrungen langjähriger Mitglieder und dem fröhlichen Miteinander ein.

Das Essen ist traditionell hausgemacht und kostenlos, es wird um eine großzügige Spende zugunsten der Vereinsarbeit gebeten.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung
am 15. März 2019 um 18.00 Uhr
im kleinen Saal des Vereinshauses

T a g e s o r d n u n g :
1. Begrüßung
2. Biblische Einleitung
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Formalien
4.1 Wahl eines Versammlungsleiters
4.2 Auslegung der Anwesenheitsliste
4.3 Feststellung der Beschlussfähigkeit
4.4 Verteilung des Protokoll`s der JHV 2018
5. Mitgliederstatistik
6. Berichte des Vorstandes
6.1 1. Vorsitzender
6.2 Aus den Gruppen und Kreisen
6.3 Finanzen
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes
9. Wahl eines Kassenprüfers / eines Vertreters
10. Wahl / Wiederwahl der Kreisvertreter
11. Genehmigung der Niederschrift aus 2018
12. Verschiedenes
13. Schlußwort

Der Vorstand

Diese Einladung hängt an den üblichen Stellen im Vereinshaus aus und wird im Monatsanzeiger veröffentlicht.

Lust auf persönliche Entwicklung?

Wollten Sie sich schon immer einmal in Ihrer Persönlichkeit weiter entwickeln?
Wollten Sie Dinge und Fähigkeiten lernen, ohne Stress zu haben?
Möchten Sie sich körperlich, geistig, künstlerisch, handwerklich und mit Ihrer Erfahrung ausprobieren oder einbringen?
Suchen Sie Herausforderungen oder einfach nur ein spannendes Betätigungsfeld?
Mögen Sie mit Menschen, für Menschen oder unseren schönen Stadtteil?
Und das alles bei freier Entscheidung, ob, wann oder wie Sie gern etwas tun möchten?

Dann finden Sie nachfolgend einige unserer Angebote zur freiwilligen und ehrenamtlichen Mitarbeit!

1. “Wutschen und Wedeln”
Sie fühlen sich mit dem, was Ihre Mitmenschen als “Putzfimmel” bezeichnen noch immer unterfordert? Sie lieben Ordnung und möchten gern, dass alles seinen Platz hat? Dann entwickeln Sie mit uns und in tatkräftiger Unterstützung den Kampf gegen die Spinnweben und Staubflusen in unseren rund 1.000 m² Fläche im Haus. Wenn Sie dann auch keine Angst vor Fenstern haben oder gern auch mal mit der Kehrmaschine (unserem bewährten “Hausmeisterrollator”) haben, dann machen Sie mit und genießen Ihre Aufgabe völlig selbständig und bei freier Zeiteinteilung. Das gute Gefühl, Recht und Ordnung über die Fußböden herrschen zu lassen, gibt es gratis dazu. Mal ganz abgesehen von den fröhlichen sozialen Kontakten mit unseren Anleitern im Haus. Natürlich stellen wir alle benötigten Materialien und Geräte oder beschaffen sie

2. “Steuern und lenken”
Sie finden, dass Ordnung im Straßenverkehr etwas Feines und Wichtiges ist? Sie helfen gern alten Menschen über die Straße und zeigen Kindern, worauf sie achten müssen? Ein strahlendes “Danke” oder ein freundliches Gespräch sind Ihnen ebenso wichtig, wie die Arbeit an der frischen Luft? Dann kommen Sie zu uns und helfen Sie uns bei der Kundensteuerung und Verkehrslenkung bei großen Veranstaltungen. Sie finden eine Herausforderung, an der Sie wachsen können. Bei jedem Wetter sorgen Sie dafür, dass unsere Gäste unbeschadet zu uns kommen und zum Beispiel Konzerte genießen dürfen. Sie sind unsere Begrüßung, unsere Aufklärung und unsere Verabschiedung. Das fordert Kommunikationsfreude, Durchsetzungsvermögen und die Arbeit mit einem kompetenten und fröhlichen Team. Selbstverständlich erhalten Sie unsere umfangreiche Sicherheitsausstattung, damit Ihnen nichts passiert.

3. “Kein Problem”
Sie sehen keine Probleme, sondern nur Lösungen in Arbeitskleidung? Sie fühlen sich daheim handwerklich ausgebremst und würden gern zwischen Baumpflege, Beton und Rasenmähen ebenso selbst entscheiden, wie zwischen Fußbodendielen befestigen und Vogelhäuschenbau? Dann brigen Sie Ihre handwerklichen Fähigkeiten mit und nutzen unser Haus mit seinen mehr als 1.000 m² mit samt dem mehr als 5.000 m² als Ihre kreative Chance. Sie entwickeln allein und mit unserem kleinen Team Ihre Ideen, die Sie gern allein oder mit Unterstützung umsetzen können.

4. “Ich wollte schon immer mal”
Musik ist Ihr Leben? Sie spielen ein Instrument oder wollen es lernen? Oder vielleicht möchten Sie lieber musikalische Veranstaltungen auf die Bühne stellen? Dann freuen Sie sich auf eine gut geführte Mitarbeit und Ausbildung in Sachen Blasinstrumentenspiel und/oder Veranstaltungsmanagement mit Grund auf. Organisieren Sie mit uns große und kleine Konzerte und machen Sie mit! Spielen Sie selbst oder lassen Sie spielen, es macht in jedem Fall riesigen Spaß mit unserem kleinen Team Träume von der Bühne zu verwirklichen.

5. “Wort und Bild”
Sie schreiben gern? Die sozialen Medien sind etwas, wo Sie sich zuhause fühlen? Sie haben den Blick für schöne Fotomotive und mögen positive Stimmung? Dann werden Sie unser Mensche mit Verbindung zu den sozialen Medien, Zeitungen, Radio und vielen anderen. Sie melden unsere Veranstaltungen an die Presse, besuchen die Konzerte im Haus und außerhalb und schreiben als unser/e Haus- und Hofreporter/in kleine Fotoberichte für die Homepage und die Presse. Freuen Sie sich, wenn Ihre Artikel erscheinen und machen Sie sich einen Namen in der Pressewelt. Wir können Ihnen dazu den Weg ebnen.

6. “Führen und leiten”
Sie haben Organisationstalent, würden gern Entscheidungen treffen und eigene Ideen präsentieren? Dabei möchten Sie zugleich gemeinnützig tätig werden und unpolitisch bleiben? Dann bieten wir Ihnen die Mitarbeit in unserem Vorstand an. Sie beraten mit den weiteren Vorstandsmitgliedern über die Belange und Geschicke unseres kleinen sozialen Vereins, der im christlichen Glauben eine wieder aufstrebende Stadtteilarbeit leistet. Bringen Sie Ihre Persönlichkeit ein und prägen Sie gern eines der Urgesteine Langerfelder Vereinsgeschichte für die Zukunft mit. Vernetzen Sie sich mit anderen Langerfelder Vereinen und Institutionen und gehen Sie mit uns auf eine spannende Reise in die Zukunft.

7. “Ach ja”
Sie haben sich in den obigen Stellen nicht wiedergefunden? Sie haben andere Ideen? Dann nichts wie her mit Ihnen! “Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.” Wir sind sicher nicht “ganz dicht”, weil wir schon so manche verrückte Idee einfach umgesetzt haben. Und immer steht dahinter unser Leitsatz der Jungschar “Mit Jesus mutig voran!”. Und dabei grinsen wir manchmal sehr über unseren Mut. Wenn Sie also Lust auf “Machen” haben, dann sein Sie mutig.

Wenn Sie es bis hierher geschafft haben und Ihre Grübelstirn raucht, dann können wir Sie beruhigen. Sie sind weder zu alt, noch zu jung. Sie sind auch dann richtig, wenn Sie männlich oder weiblich sind, religiös oder nicht, stark, mutig, zart, leise, laut, fröhlich oder traurig. Wir möchten nur, dass Sie sich an unsere christlich-demokratische Einstellung anbinden können und akzeptieren, dass wir den Worten von Jesus gern Taten folgen lassen möchten. Deswegen haben Rassismus und Fremdenfeindlichkeit bei uns keinen Platz.

Sprechen Sie uns an! Wir sind ein ausschließlich ehrenamtlich geführtes Haus und möchten uns Zeit für unser erstes Gespräch nehmen. Bitte schreiben Sie uns eine Mail an “info ät cvjm-langerfeld Punkt de” mit Ihren Vorstellungen. Alle hier beschriebenen Stellen sind Ehrenämter und werden gemäß unserer Satzung nicht vergütet. Was aber keinesfalls bedeutet, dass Sie zu unseren Veranstaltungen Ihre eigene Verpflegung mitbringen müssen.

Ihr Ansprechpartner ist unser 2. Vorsitzender Carsten Koch.

Jahreshauptversammlung

Satzungsgemäß werden die Mitglieder durch Aushang und Veröffentlichung im Monatsanzeiger eingeladen. Zusätzlich erfolgt an dieser Stelle ebenfalls die Veröffentlichung der Einladung. Änderungen sind vorbehalten, Fehler möglich, jedoch nicht beabsichtigt. Bindend ist die im Vereinshaus ausgehängte Tagesordnung und deren geänderte Version nach Punkt 03. der Tagesordnung.

Einladung zur Jahreshauptversammlung des CVJM-Langerfeld
am 02.03.2018 um 18.30 Uhr in den kleinen Saal unseres Hauses.

T a g e s o r d n u n g :

01. Begrüßung
02. Biblische Einleitung
03. Genehmigung der Tagesordnung
04. Formalien
-> 1. Auslegung der Anwesenheitsliste
-> 2. Verteilung Protokoll JHV 2017
05. Mitgliederstatistik
06. Berichte
-> 1. Vorsitzender
-> 2. Gruppen und Kreise
-> 3. Finanzen
07. Bericht der Kassenprüfer
08. Entlastung des Geschäftsführenden Vorstandes
09. Wahl einer/eines Kassenprüferin/Kassenprüfers und Vertreters/Vertreterin
10. Vorstandswahlen
-> 1. Geschäftsführender Vorstand, hier 2.Vorsitzender und Kassenwart
-> 2. Beisitzer
11. Wahl / Wiederwahl der Kreisvertreter
12. Genehmigung der Niederschrift 2017
13. Bekanntgabe des Wahlergebnisses
14. Verschiedenes
-> 1. Geburtstagskartendienst
15. Schlusswort

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen und Überlegungen, ob das eine oder andere Ehrenamt übernommen werden möchte.

180 Jahre Mitgliedschaft

Beim diesjährigen Jahresfest am vergangenen Sonntag wurden auch unsere Jubilare geehrt. So finden sich auf diesem Bild neben dem amtierenden 1. Vorsitzenden Hans-Joachim Dittmann (links) zusammen 180 Jahre Vereinszugehörigkeit zusammen.

Jubilare des CVJM Langerfeld 2017
Foto: Werner Böhm

Von rechts nach links sehen wir Hans-Dieter Dahlmann mit 60 Jahren Mtgliedschaft, Helmut Schmidt mit unglaublichen 70 Jahren Zugehörigkeit und Hermann Paffenhöfer, der auf 50 Jahre aktive Arbeit im CVJM zurückblicken darf.

Wir danken den Jubilaren für ihren Einsatz in Geld, Kraft und Taten von ganzem Herzen. Gottes Segen und vor allen Dingen viel Gesundheit mögen noch lange die Begleiter unserer drei treuen Mitglieder sein.

Einbruch am 15.09.2017

Am 15.09.2017 wurde in der Zeit von ca. 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr in unser Vereinshaus eingebrochen und wir wurden bestohlen. Gesucht wird mindestens eine Person, die in der genannten Zeit mit einer schwarzen Schultertasche in der Straße Am Hedtberg und Wilhelm-Hedtmann-Str. gesehen wurde.

Sachdienliche Hinweise nehmen wir und natürlich jede Polizeidienststelle in Wuppertal entgegen.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung beginnt am 31.03.2017 um 18.00 Uhr im Kleinen Saal unseres Hauses. Wir laden alle Mitglieder und Interessierte dazu ganz herzlich ein.

Die Tagesordnung

01. Begrüßung
02. Biblische Einleitung
03. Auslegung der Anwesenheitsliste und Verteilung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016
04. Mitgliederstatistik
05. Berichte des 1. Vorsitzenden, aus den Gruppen und Kreisen und des Kassenwarts
06. Bericht der Kassenprüfer
07. Entlastung des geschäftsführenden Vorstands
08. Wahl eines Kassenprüfers und Vertreters
09. Wahl der Kreisvertreter
10. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016
11. Soll der Monatsanzeiger weiter bestehen und wie?
12. Verschiedenes
13. Schlusswort

Redaktioneller Hinweis: Erstveröffentlichung an dieser Stelle am 12.03.2017.

Mitarbeiterabschluß am 16.12.2016

Wir laden alle Mitmachenden zum traditionellen Mitarbeiterabschluß am 16.12.2016 um 19.30 Uhr ein. Gemeinsam mit dem Bibelkreis feiern wir das Ende unseres Vereinsjahres unterm Weihnachtsbaum. Nach einer kleinen Andacht lassen wir es uns gemeinsam bei Salat und Würstchen gut ergehen. Der kleine Saal ist geschmückt und die Tische gedeckt. Wir freuen uns auf viele fröhliche Gesichter.