Empfohlen

Die nächsten Termine und Veranstaltungen

  • Mit Stand von September 2020 finden alle Veranstaltungen unter den gegebenen Abstands- und Hygieneregeln statt!
    Kurzfristige Absagen wegen Veränderung der Schutzbestimmungen gegen die Corona-Pandemie sind möglich! Bitte achten Sie auf die nachfolgenden Ankündigungen.
  • Sie finden ab sofort unsere Termine und wichtige Informationen auch in der neuen Wuppertaler App “bliggit”, die Sie kostenlos herunterladen können. Alle Informationen dazu erhalten Sie HIER.

  • 29.11.2020 – Jahresfest des CVJM Langerfeld (Findet als Gottesdienst in der Alten Kirche Langerfeld statt. Das gemütliche Beisammensein ist abgesagt!)
  • 01.12.2020 – 23.12.2020 – Langerfelder Hoffnungsfenster zum Advent
  • 04.12.2020 um 19.30 Uhr – Bibelkreis, Kleiner Saal
  • 11.12.2020 um 19.30 Uhr – Bibelkreis, Kleiner Saal
  • 12.12.2020 – 03.01.2021 ist unser Haus geschlossen
  • 10.01.2021 – Neujahrskonzert des CVJM Langerfeld (unsicher)
  • 07.03.2021 – 61. Langerfelder Trödelmarkt

    Weitere Informationen finden Sie jeweils sofort bei Vorliegen weiterer Informationen neben dem Datum verlinkt oder rechtzeitig ein Stückchen unter diesem Beitrag.

Hoffnungsfenster zum Advent

Das traditionelle Langerfelder Fenster zum Advent musste den leider in diesem Jahr den Bestimmungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung weichen. Unsere ökumenische Kirchengemeinde hat sich daher zum wunderbaren “Langerfelder Hoffnungsfenster zum Advent” entschlossen, an dem auch wir uns voller Freude beteiligen. Wir werden in der gesamten Adventszeit traditionell die “Burg Langerfeld” von innen heraus weit über den Stadtteil Langerfeld hinweg leuchten lassen. Schauen Sie einfach mal “nach oben” und peilen Sie unser Haus über die Kirchturmspitzen der beiden Langerfelder Kirchtürme in Richtung Süden an.

Hier nun der Text des Flyers unserer Kirchengemeinden. Die Druckvorlage für das Transparent finden Sie am Ende dieses Beitrags.

Langerfelder Hoffnungsfenster 2020



Das Licht einer Kerze ist im
Advent erwacht –
eine kleine Kerze
leuchtet durch die Nacht.
Alle Menschen warten hier
und überall,
hoffen voll Vertrauen auf das
Kind im Stall.
R. Krenzer

Lasst ein Licht leuchten und gestaltet ein Hoffnungsfenster zum Advent.

Wir laden dazu ein, in der Adventszeit 2020 ein Fenster weihnachtlich als „Hoffnungsfenster im Advent“ zu gestalten. Als Zeichen dafür, dass das geschmückte Fenster eines der „Langerfelder Hoffnungsfenster“ ist, gibt es ein kleines Transparent, das entweder ins geschmückte Fenster gehängt oder an der Klebekante zusammengeklebt und um ein Teelichtglas ins Fenster
gestellt werden kann.
An jedem Abend im Dezember läuten um 18.00 Uhr die Glocken der katholischen und evangelischen Kirchen. Wir laden dazu ein, sich zu Hause eine paar Minuten Ruhe im Advent zu gönnen, ein Lied zu singen oder z.B. eine Geschichte zu lesen. Oder man macht sich auf den Weg und entdeckt die Hoffnungsfenster in unserem Stadtteil und erfreut sich an ihrem Licht. So wird aus Meinem* und Deinem* Unser* Adventsweg.

Das Transparent finden sie als Download zum Ausdrucken unter www.kirche-langerfeld.de, www.wupperbogenost.de oder www.tuhuus-langerfeld.de. Sie bekommen es aber auch in den Kirchen, den Gemeindebüros und im Quartiersbüro „Tuhuus in Lagerfeld“.

Wir freuen uns auf viele leuchtende Hoffnungsfenster im Dezember und wünschen in allem eine friedvolle Adventszeit.

Ev. Kirchengemeinde Langerfeld
Kath. Kirchengemeinde St. Raphael
Quartiersbüro „Tuhuus in Langerfeld“

Aktuelle Einschränkungen

Aufgrund der aktuellen Allgemeinverfügung der Stadt Wuppertal, verbunden mit der neuen geltenden Corona-Schutzverordnung des Landes NRW, müssen wir unseren Vereinsbetrieb und die damit verbundenen Veranstaltungen auf das erlaubte Maß beschränken bzw. absagen.

Sie können darauf vertrauen, dass wir ein großes Interesse an einem regelrechten Betrieb unseres Vereinshauses haben. Allerdings sind wir wie jeder von uns daran gehalten, Sorge für uns und unsere Mitmenschen zu tragen. Abgesehen davon halten wir uns selbstverständlich an die geltenden Gesetze.

Sobald wir neue Informationen haben, geben wir sie an dieser Stelle und in Form einer Informationsmail an die Gruppenleitungen und Entscheider bekannt.

Wir bitten aus wiederholtem Anlass darum, bei Veranstaltungen in unserem Haus nur den Angaben in unserem Internetauftritt vertrauen! Nur hier finden Sie zeitnah die aktuellen Veränderungen und die richtigen Informationen.

Trödelmarkt abgesagt

Trödelmarkt abgesagt

Der Vorstand des CVJM Wuppertal-Langerfeld e.V. hat in seiner Sitzung am 06.10.2020 schweren Herzens beschlossen, den 60. Langerfelder Trödelmarkt am 01.11.2020 nicht durchzuführen.

Auslöser für diese Entscheidung sind die aktuellen Infektionszahlen der Pandemie in Wuppertal und die dazu seit dem 05.10.2020 geltenden verschärften Bestimmungen in der Wuppertaler Corona-Schutzverordnung. Nach Einholung aller nötigen Informationen durch unsere Kontakte bei der Stadt Wuppertal und dem Gesundheitsamt mussten wir feststellen, dass wir die Auflagen zur Durchführung des Trödelmarkts mit unseren wenigen Ehrenamtlichen und Helfern des Stadtteilservice Wichlinghausen-Langerfeld nicht stemmen könnten.

Zudem würden wir Einschränkungen bei der Zahl der ins Haus zu lassenden Schnäppchensucher in der Art machen müssen, dass wir lange Warteschlangen erzeugen würden. Ganz abgesehen davon könnten wir weder unser gewohntes Speisen- und Getränkeangebot stellen, noch den Trödlerinnen und Trödlern das bisher gute Geschäft in einem warmen Haus ermöglichen.

Hinzu kommen weitere unkalkulierbaren und unangenehme Risiken, die wir uns, den Trödelnden und den Besuchern einfach nicht zumuten möchten.

In der Vereinsgeschichte ist bislang erst ein einziger Trödelmarkt abgesagt worden, als in Wuppertal eine Schneekatastrophe den Weg auf den Hedtberg unmöglich gemacht hatte.

Wir haben daher den Trödelmarkt auf den nächsten regulären Termin am 07.03.2021 verschoben. Die Trödelnden sind benachrichtigt, soweit sie uns eine Telefonnummer oder gültige Mailadresse hinterlegt hatten. Die gebuchten Ständen sind alle auf den nächsten Trödelmarkt umgebucht.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen uns die Möglichkeit, den nächsten Trödelmarkt regelrecht durchführen zu können.

2nd April – Konzert

Update vom 13.09.2020
Das war ein wunderbares Konzert. Wir waren mehrere Mal live bei facebook, das kleine Publikum war begeistert und unsere Zeile wurden absolut erreicht. Die Künstler waren nach langer Pause wieder live, der Hut war am Ende der Vorstellung hübsch gefüllt (was insbesondere der frisch gebackenen Mama gut gefiel), das Publikum bekam mehr als zwei Stunden volles Programm zum (mit Maske) mitsingen und wir haben eine tolle Spendenkasse gefüllt vorgefunden.

Vielen lieben Dank an alle, die da waren.

Bestuhlung Kleiner Saal unter Schutzbestimmung.
Der kleine Saal mit Abstand und Einzelplatzregistierung.

2nd April sind die erfolgreichen Ausnahmetalente Henriette Witt und Thorsten Siltmann. Ihre Konzerte sind regelmäßig ausverkauft und die Bandbreite ihrer Songs reicht vom Schlager der 50er Jahre über Balladen der größten Liedermacher der Geschichte bis zum Rock der 2000er. Freuen Sie sich auf einen Abend mit einem Gitarrenvirtousen und einer absolut brillanten und stimmgewaltigen Sängerin.

12.09.2020, Beginn 19.30 Uhr
Kleiner Saal

Der Eintritt ist frei, bitte reservieren Sie Ihre Sitzplätze kostenlos HIER in unserer Partner-Reservierungsplattform. Einen kleinen Konzertausschnitt finden Sie HIER bei youtube.

2nd April

Anja Franz – Musik ist mein Leben

Anja Franz (C)

Anja Franz kommt als Musikerin mit eigenen Liedern und Songs  von Kerstin Ott, Matthias Reim, der Kelly Family und vielen anderen. Sie zieht raus in die Musikerwelt und möchte mit ihren Interpretationen ihrer Lieder die Menschen begeistern. Anja Franz singt in Krankenhäusern, Seniorenheimen und natürlich auf allen kleinen und großen Bühnen des Lebens, so bunt wie es eben nur möglich ist. Ein Leben ohne Musik kann sie sich nicht vorstellen. Wir natürlich auch nicht!

Samstag, 19.09.2020 – Beginn 19.30 Uhr
Kleiner Saal

Bitte reservieren Sie Ihre Sitzplätze HIER. Mehr zur Künstlerin gibt es HIER zu lesen, sehen und zu hören.



Uptown Classics – Das Wuppertaler Sinfonieorchester

Wir haben die außerordentliche Ehre, erneut das Wuppertaler Sinfonieorchester in einer “kleinen” Besetzung und mit seinem Format “Uptown Classics” bei uns begrüßen zu dürfen.

Sie erleben eine rauschendes Fest der klassischen Musik gespielt von einem herausragenden Ensemble und das Ganze im ältesten Konzertsaal Langerfelds und dem größten Saal in Wuppertals Osten.

Freitag, 04.09.2020, Beginn 19.30 Uhr
CVJM Wuppertal-Langerfeld e.V.
Großer Saal
Am Hedtberg 12
42389 Wuppertal

Bitte kaufen Sie vorab Ihre Karten ab 13.08.2020 HIER online oder rufen Sie die Hotline unter der Rufnummer 0202-5637666. Derzeit gilt die Maskenpflicht und eine Registrierung Ihre persönlichen Daten, wenn der Mindestabstand am Sitzplatz nicht eingehalten werden kann. Wir werden jedoch ausreichend Sitzplätze mit Abstand zur Verfügung stellen.

Freuen Sie sich auf
JOHANN ADOLPH HASSE
Ouvertüre zu ›L’olimpiade‹

WILLIAM BOYCE
Sinfonie B-Dur op. 2, Nr. 1 ›New Year Ode‹

ANTONIO VIVALDI
Konzert für zwei Celli g-Moll RV 531

JOHANN GOTTLIEB GRAUN
Suite a-Moll

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Serenade D-Dur KV 239 ›Serenata notturna‹

Jahreshauptversammlung

Der Vorstand des CVJM Wuppertal-Langerfeld e.V. hat fristgemäß durch satzungsgemäßem Aushang im Vereinshaus und zusätzlich durch die Veröffentlichung im Monatsanzeiger zur Mitgliederversammlung am Freitag, dem 28.08.2020 um 18.00 Uhr eingeladen.

Die Tagesordnung ist wie folgt:

  • 1. Begrüßung
  • 2. Biblische Einleitung
  • 3. Genehmigung der Tagesordnung
  • 4. Formalien
  • 4.1 Auslegung der Anwesenheitsliste
  • 4.2 Verteilung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2019
  • 5. Mitgliederstatistik
  • 6. Berichte des Vorstands
  • 6.1 Erster Vorsitzender
  • 6.2 Aus den Gruppen und Kreisen
  • 6.3 Finanzen
  • 7. Bericht der Kassenprüfer
  • 8. Entlastung des geschäftsführenden Vorstands
  • 9. Wahl einer/eines Kassenprüferin/Kassenprüfers und einer/eines Vertreterin/Vertreters
  • 10. Vorstandswahlen, hier: geschäftsführender Vorstand
  • 10.1 Wahl des 1. Vorsitzenden
  • 10.2 Wahl einer Schriftführerin / eines Schriftführers
  • 10.3 Wahl von Beisitzern
  • 11. Wahl bzw. Wiederwahl der Kreisvertreter/in
  • 12. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2019
  • 13. Bekanntgabe der Wahlergebnisse
  • 14. Beschluss der Mitgliederversammlung zu den Wahlergebnissen und des gesamten Vorstands
  • 15. Weiterführung des Monatsanzeigers
  • 16. Verschiedenes
  • 17. Schlusswort

Der Vorstand bittet aufgrund der Einschränkungen wegen der Pandemielage um eine Anmeldung unter den bekannten Kommunikationskanälen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Mitgliederversammlung unter den derzeitigen Hygieneregeln mit Abstand und ohne Gesang stattfindet. Die gereichten Getränke und Speisen werden von den üblichen Freiwilligen unter Schutzbedingungen ausgegeben. Die übliche Selbstbedienung ist nicht vorgesehen.

Einen Schatz …

… haben wir von Familie Hamsch aus Bornich zugesandt bekommen. Wir bedanken uns sehr für das Original eines Monatsanzeigers aus dem Juli 1954.

Monatsanzeiger Juli 1954

Interessierte Mitglieder und Freunde dürfen sich nun an diesem historischen Dokument aus der Vereinsarbeit gern erfreuen. Damals bot unser CVJM offenbar noch Turnen, einen Männerchor, eine rege Jugendarbeit und sehr viel für die soziale Bildung derer an, die heute vermutlich selbst schon Großeltern sind.

Stöbern Sie gern online oder laden Sie sich den Monatsanzeiger für den eigenen Ausdruck herunter. Den Link dazu finden Sie nachfolgend.

Wir danken den Spendern für dieses tolle Erlebnis und würden uns sehr freuen, wenn auch Sie uns mit Bildern, Dokumenten und Geschichten aus dem 159-jährigen Vereinsleben der Vergangenheit beglücken. Schicken Sie Ihre Spenden gern zu Händen des 2. Vorsitzenden Carsten Koch. Wir freuen uns sehr und eröffnen dafür hier in unserem Internetauftritt gern eine eigene Rubrik.

Neu: CEVI beantwortet deine Fragen

Es gibt Fragen an uns, die werden einfach immer wieder gestellt. Und weil wir alle ehrenamtlich tätig sind, sitzen wir natürlich nicht immer am Computer oder Telefon, um Fragen schnell zu beantworten.

Unser findiger Internetexperte hat deshalb für die kurzen schnellen Fragen oder das kleine Vergnügen zwischendurch CEVI, den ChatBot installiert. Dieser kleine Roboter befindet sich unten rechts in der Ecke der Seite und reagiert auf Fragen und Stichworte.

Natürlich ist CEVI noch sehr jung und hat noch nicht alle unsere Antworten parat. Doch er lernt Tag für Tag dazu. Außerdem bietet er die Möglichkeiten, einen Rückruf zu bestellen und eine Mail direkt aus dem Chat an uns zu schreiben. Dann meldet sich sobald wie möglich jemand aus dem Team.

Wir wollen CEVI nicht nur zu Fragen rund um unser Vereinshaus mit Antworten füttern, sondern auch mit den Fragen, die junge und ältere Menschen bewegen. Wem also eine Antwort oder Frage einfällt, die noch fehlt, darf CEVI gern mit einer Mail füttern und wir nehmen das Thema auf.

Leider steht CEVI derzeit noch nicht auf mobilen Geräten zur Verfügung. Wir arbeiten jedoch daran, dass auch das bald möglich wird. Wir wünschen viel Spaß mit CEVI, unserem CVJM-ChatBot.