Trödelmarkt abgesagt

Trödelmarkt abgesagt

Der Vorstand des CVJM Wuppertal-Langerfeld e.V. hat in seiner Sitzung am 06.10.2020 schweren Herzens beschlossen, den 60. Langerfelder Trödelmarkt am 01.11.2020 nicht durchzuführen.

Auslöser für diese Entscheidung sind die aktuellen Infektionszahlen der Pandemie in Wuppertal und die dazu seit dem 05.10.2020 geltenden verschärften Bestimmungen in der Wuppertaler Corona-Schutzverordnung. Nach Einholung aller nötigen Informationen durch unsere Kontakte bei der Stadt Wuppertal und dem Gesundheitsamt mussten wir feststellen, dass wir die Auflagen zur Durchführung des Trödelmarkts mit unseren wenigen Ehrenamtlichen und Helfern des Stadtteilservice Wichlinghausen-Langerfeld nicht stemmen könnten.

Zudem würden wir Einschränkungen bei der Zahl der ins Haus zu lassenden Schnäppchensucher in der Art machen müssen, dass wir lange Warteschlangen erzeugen würden. Ganz abgesehen davon könnten wir weder unser gewohntes Speisen- und Getränkeangebot stellen, noch den Trödlerinnen und Trödlern das bisher gute Geschäft in einem warmen Haus ermöglichen.

Hinzu kommen weitere unkalkulierbaren und unangenehme Risiken, die wir uns, den Trödelnden und den Besuchern einfach nicht zumuten möchten.

In der Vereinsgeschichte ist bislang erst ein einziger Trödelmarkt abgesagt worden, als in Wuppertal eine Schneekatastrophe den Weg auf den Hedtberg unmöglich gemacht hatte.

Wir haben daher den Trödelmarkt auf den nächsten regulären Termin am 07.03.2021 verschoben. Die Trödelnden sind benachrichtigt, soweit sie uns eine Telefonnummer oder gültige Mailadresse hinterlegt hatten. Die gebuchten Ständen sind alle auf den nächsten Trödelmarkt umgebucht.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen uns die Möglichkeit, den nächsten Trödelmarkt regelrecht durchführen zu können.