62. Langerfelder Trödelmarkt

Update vom 02.11.2021:
Der Trödelmarkt ist ausgebucht!
Der Aufbau für die Trödler/innen beginnt um 08.00 Uhr. Der Zugang zu den Räumen und Tischen ist nur über den Eingang vom Parkplatz aus möglich! Es finden Eingangskontrollen statt! Bitte halten Sie Ihren “3G-Nachweis” bereit.

Wichtiger Hinweis für Besucher des Trödelmarkts:
— > Der Einlass für Besucher beginnt um 09.00 Uhr nur am Haupteingang!
Bitte halten Sie vor dem Eingang Ihren aktuellen Test, Ihren Impfpass oder Ihre App und Ihren Ausweis bereit. Es finden Eingangskontrollen nach der “3G-Regel” statt. Ohne Nachweis kommen Sie nicht ins Haus!

Update vom 22.10.2021:
Der Trödelmarkt ist ausgebucht!

Update vom 30.09.2021:
Die Buchungsplattform ist freigegeben. Bitte reservieren Sie HIER Ihre Tische. Die Angaben zur Bezahlung der Tischmiete bekommen Sie als Mail. Bitte laden Sie sich vorab das Informationsblatt zum Trödelmarkt HIER herunter.

Update vom 27.09.2021:
Aktuell sind alle Trödler/innen des letzten Trödelmarkts vom Frühjahr 2020 angeschrieben. Alle bisher erfolgten Antworten sind bearbeitet und die entsprechenden Tische reserviert oder freigegeben. Ist keine Rückmeldung bei uns eingegangen, mussten wir davon ausgehen, dass die Reservierung nicht mehr aufrecht erhalten wird.
Wir werden in wenigen Tagen unsere Buchungsplattform freischalten!


Mitteilung vom 01.09.2021:
Die Bedingungen zur Durchführung eines Trödelmarkts im Innenbereich richten sich seit Beginn der Pandemie nach den jeweils geltenden Schutzbestimmungen. Leider können wir zum aktuellen Zeitpunkt keine verbindlichen Aussagen dazu treffen, ob unser geliebter und beliebter Trödelmarkt wie geplant am 07.11.2021 stattfinden kann.

Dennoch planen wir für den positiven Fall, dass der Trödelmarkt durchgeführt werden kann. Hier sind allerdings nach heutigem Wissenstand die folgenden Änderungen im Ablauf und Zugang von Publikum und Trödelnden zu beachten:

  • Einbahnstraßenregelung
    Das Publikum wird durch Sperren in Form einer Einbahnstraße durch den gesamten Markt und an allen Ständen vorbei geführt. Eingang ist der Haupteingang und Ausgang zum Parkplatz.
  • Beschränkung der Besucherzahl
    Aktuell dürfen maximal 50 Besucher gleichzeitig nach Schnäppchen suchen. Es wird eine laufende Zählung der ein- und ausgehenden Besucher stattfinden.
  • 3G-Regel oder 2G-Regel
    Entsprechend der am 07.11.2021 geltenden Regeln dürfen sowohl Trödelnde als auch Besucher das Haus nur betreten, wenn sie einen aktuellen Impf- oder Genesenennachweis (2G) und einen aktuellen Test eines Testzentrums (3G) an der Eingangskontrolle mit samt einem Personalausweis oder Pass vorzeigen. Personen ohne einen dieser Nachweise (3G) bzw. bei 2G auch mit Test werden abgewiesen. Bereits gezahlte Standgebühren werden nicht erstattet.
  • Keine Heizung
    Entsprechend der Regeln zur stetigen Durchlüftung wird leider die Deckenheizung nicht eingeschaltet werden dürfen. Bitte bekleiden Sie sich entsprechend.
  • Mund-Nase-Bedeckung
    Die Besucher haben im Haus durchgehend eine FFP2- oder medizinische Maske zu tragen. Die Trödelnden haben die Maske außerhalb ihres Sitzplatzes und bei direkten Besucherkontakt “Gesicht zu Gesicht” zu tragen. Visiere und Befreiungen von der Maskenpflicht werden nicht akzeptiert.
  • Registrierung
    Alle Trödelnden und Begleitpersonen werden am Stand zur Nachverfolgung registriert.
  • Toiletten
    Die Toilettenräume dürfen nur jeweils von einer Person gleichzeitig genutzt werden.
  • Vorkasse
    Leider mussten wir feststellen, dass in den letzten Jahren die Zahl der reservierten und dann nicht bezahlten Tische stetig größer wurde. Daher haben wir uns entschieden, dass eine Reservierung erst dann verbindlich ist, wenn die Standmiete innerhalb einer gesetzten Frist auf unserem Konto eingegangen ist. Nicht bezahlte Tische werden dann sofort wieder freigegeben. Unser Online-Buchungssystem gibt diese Information an die trödelnden weiter und sendet eine Mail, sobald der Tisch bestätigt oder storniert wird.
  • Aufbau
    Der Aufbau der Tische findet nur noch dieses Mal wie üblich statt. Wir werden das Verfahren ändern müssen, um “geballtes Auftreten” beim Aufbau zu verhindern. Wir planen die Vergabe von Zeitfenstern am Samstag und am Sonntagmorgen, die mit der Buchungsbestätigung zugeteilt werden. Dieses System wird jedoch erst beim übernächsten Trödelmarkt eingeführt.
    Die bisherigen Aufbauhelfenden können nach wie vor mithelfen, die Tische im Saal zu stellen. Daran wird sich bis auf Weiteres nichts ändern.
    Es wäre schön, wenn sich auch Helfende finden könnten, die am Sonntagnachmittag beim Abbau der Tische mithelfen.
  • Reservierung ab wann?
    Sobald die noch freien Tische feststehen, geht unsere Buchungsplattform online und Sie können reservieren.
  • Wie reserviere ich?
    Sie können Trödelplätze nur noch online reservieren. Eine telefonische oder persönliche Buchung ist nicht mehr möglich. Der dafür nötige Aufwand steht leider in keinem Verhältnis mehr zum Erlös.
  • Wie viele Tische kann ich reservieren?
    Durch die nötige Registrierung im Rahmen der Corona-Schutzbestimmungen dürfen Sie maximal einen Tisch pro Reservierung buchen. Sollten Sie als Nachbarn, Freunde oder Verwandte zwei Tische nebeneinander reservieren wollen, müssen Sie diese bitte jeder für sich einzeln buchen!
  • Fragen?
    Schreiben Sie uns eine Mail an info ät cvjm-langerfeld Punkt de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Trödelmarkt abgesagt

Trödelmarkt abgesagt

Der Vorstand des CVJM Wuppertal-Langerfeld e.V. hat in seiner Sitzung am 06.10.2020 schweren Herzens beschlossen, den 60. Langerfelder Trödelmarkt am 01.11.2020 nicht durchzuführen.

Auslöser für diese Entscheidung sind die aktuellen Infektionszahlen der Pandemie in Wuppertal und die dazu seit dem 05.10.2020 geltenden verschärften Bestimmungen in der Wuppertaler Corona-Schutzverordnung. Nach Einholung aller nötigen Informationen durch unsere Kontakte bei der Stadt Wuppertal und dem Gesundheitsamt mussten wir feststellen, dass wir die Auflagen zur Durchführung des Trödelmarkts mit unseren wenigen Ehrenamtlichen und Helfern des Stadtteilservice Wichlinghausen-Langerfeld nicht stemmen könnten.

Zudem würden wir Einschränkungen bei der Zahl der ins Haus zu lassenden Schnäppchensucher in der Art machen müssen, dass wir lange Warteschlangen erzeugen würden. Ganz abgesehen davon könnten wir weder unser gewohntes Speisen- und Getränkeangebot stellen, noch den Trödlerinnen und Trödlern das bisher gute Geschäft in einem warmen Haus ermöglichen.

Hinzu kommen weitere unkalkulierbaren und unangenehme Risiken, die wir uns, den Trödelnden und den Besuchern einfach nicht zumuten möchten.

In der Vereinsgeschichte ist bislang erst ein einziger Trödelmarkt abgesagt worden, als in Wuppertal eine Schneekatastrophe den Weg auf den Hedtberg unmöglich gemacht hatte.

Wir haben daher den Trödelmarkt auf den nächsten regulären Termin am 07.03.2021 verschoben. Die Trödelnden sind benachrichtigt, soweit sie uns eine Telefonnummer oder gültige Mailadresse hinterlegt hatten. Die gebuchten Ständen sind alle auf den nächsten Trödelmarkt umgebucht.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen uns die Möglichkeit, den nächsten Trödelmarkt regelrecht durchführen zu können.